Primex-news-3-dots

Aktuelles

Primex Pharmaceuticals auf der Euroanaesthesia 2017: Nächste Innovation im pädiatrischen Sedierungsmanagement

Weltweit werden immer mehr chirurgische und diagnostische Eingriffe durchgeführt. Bei Kindern können solche Eingriffe vor oder nach der Anästhesie zu einem erhöhten Maß an Angst führen. Die Folge davon sind Verhaltensstress sowie ängstliche, phobische und nicht kooperative Kinder mit Traumata.

„ADV6209 ist eine orale Lösung, deren Zulassung in der EU bereits beantragt wurde. Wir freuen uns, die nächste Anästhesie-Innovation auf den Markt zu bringen.“

Zur Verringerung der präoperativen Angst kann eine Prämedikation verabreicht werden. Eine der Herausforderungen für Kinderanästhesiologen ist jedoch der Mangel an geeigneten Medikamenten, entweder aufgrund mangelnder Akzeptanz oder weil sie nicht registriert sind und daher außerhalb ihrer medizinischen Indikation eingesetzt werden.

ADV6209, eine innovative orale Lösung für Kinder, wurde entwickelt, um das pädiatrische Sedierungsmanagement zu verbessern.

Dr. Michael Brackhahn von der Fachabteilung für Anästhesiologie am Kinderkrankenhaus Auf der Bult in Hannover präsentierte die Ergebnisse aus den klinischen und PK-Studien sowie seine eigenen Erfahrungen mit ADV6209 in der prozeduralen Sedierung. Die Ergebnisse zeigen, dass einer der Hauptvorteile dieser Formulierung in der klinischen Praxis ihre schnelle sedierende Wirkung bei pädiatrischen Patienten ist.

„ADV6209“ ist eine orale Lösung, deren Zulassung in der EU bereits beantragt wurde. Wir freuen uns, die nächste Anästhesie-Innovation auf den Markt zu bringen“, sagte Alan Knox, Head of Global Marketing bei Primex Pharmaceuticals. „Anästhesiologen haben um ein lizenziertes pädiatrisches Beruhigungsmittel gebeten, das von Kindern gut angenommen wird, und das dadurch das prozedurale Sedierungsmanagement revolutionieren würde, z.B. bei Notfall- und Diagnoseverfahren.“

Kari Sarvanto, CEO und Mitbegründer von Primex, fügte hinzu: „Primex ist stolz darauf, eine patientenfreundliche orale Lösung auf einen Markt mit einem solchen ungedeckten Bedarf zu bringen. Wir wollen Primex Pharmaceuticals zum weltweit führenden Pharmaunternehmen für Anästhesie machen und weiter in die Bereiche Pädiatrie und Orphan-Arzneimittel expandieren.“

Quelle: http://www.businesswire.com/news/home/20170605005326/en
Mai 2017