Primex Pharmaceuticals Datenschutzerklärung

Primex Pharmaceuticals bestehend aus Primex Pharmaceuticals Oy und den Tochtergesellschaften Primex Pharmaceuticals AG und Giovanni Ogna e Figli S.r.l.

(„Primex“, „wir“, „uns“ oder „unser“)

Ihre Privatsphäre ist für Primex sehr wichtig, und dementsprechend schützen wir die personenbezogenen Daten, die Sie uns mitteilen. Um den Schutz Ihrer Privatsphäre zu gewährleisten,, befolgt Primex die geltenden Gesetze und die bewährten Verfahren der EU in den Bereichen Schutz der Privatsphäre und Datenschutz.

Diese Datenschutzerklärung enthält Informationen über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und anderer Informationen über Sie, die Primex durch Ihre Nutzung der Primex-Website oder über andere Kanäle erhält und als Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung („DSGVO“) verarbeitet.

1. Ansprechpartner bei Fragen zur Verarbeitung personenbezogener Daten

Linda Liitola
Head of Legal Affairs
Primex Pharmaceuticals
Obmoos 4, 6301 Zug, Schweiz
export@primexpharma.com
+41 41 720 2000

2 Kategorien personenbezogener Daten und Verarbeitungszwecke

2.1 Personenbezogene Daten der Nutzer der Primex-Website

Sie können unsere Website nutzen, ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen. In diesem Fall sammeln wir nur die folgenden Metadaten, die sich aus Ihrer Nutzung der Primex-Website ergeben: Referral-Seite, Datum und Uhrzeit des Abrufs von Daten, übertragene Datenmenge, Übertragungsstatus, verwendeter Webbrowser, IP-Adresse, Betriebssystem und Schnittstelle, Sprache und Version der Browser-Software. Ihre IP-Adresse wird verarbeitet, um Ihnen den Zugriff auf unsere Website zu ermöglichen, und die anderen oben genannten Metadaten werden zur Erstellung von Statistiken über die Besucher der Website und zur Analyse der Nutzung der Website verarbeitet.

Auf unserer Website können Sie mutmaßliche sicherheitsrelevante Ereignisse melden. Die Informationen zur Verarbeitung der über das Online-Formular übermittelten personenbezogenen Daten sind in der Beschreibung des Datenverzeichnisses für das Verzeichnis unerwünschter Ereignisse aufgeführt.

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten in erster Linie, um Ihnen die Nutzung unserer Website und ihrer Funktionalitäten zu ermöglichen. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten basiert auf Ihrer Nutzung unserer Website. Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten entweder aufgrund einer mit Ihnen getroffenen Vereinbarung, aufgrund unseres berechtigten Interesses oder in einigen Fällen zur Erfüllung einer gesetzlichen Verpflichtung, der wir unterliegen. In diesem Fall könnte unser berechtigtes Interesse insbesondere darin bestehen, die Qualität und den Service unserer Website durch die Analyse des Nutzerverhaltens auf der Website zu verbessern oder ein mögliches Fehlverhalten zu verhindern und zu beheben.

Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten, wie in dieser Datenschutzerklärung beschrieben, kann teilweise vertraglich und teilweise gesetzlich vorgeschrieben sein. Wenn Sie unsere Website nutzen, werden Sie möglicherweise aufgefordert, uns bestimmte personenbezogene Daten für die in dieser Datenschutzerklärung genannten Zwecke zur Verfügung zu stellen. Wenn Sie diese personenbezogenen Daten nicht angeben, kann dies zu Nachteilen für Sie führen, z.B. können Sie unsere Website oder bestimmte Funktionalitäten nicht nutzen.

2.2 Personenbezogene Daten der Ansprechpartner von Primex-Geschäftspartnern

Wenn der Ansprechpartner beim Geschäftspartner von Primex beschäftigt ist, umfassen die verarbeiteten Kategorien personenbezogener Daten den Namen, die Geschäftskontaktdaten, den Namen des Arbeitgebers, den Titel oder die Position in der Organisation, den Inhalt der Kommunikation (z.B. E-Mails, geschäftliche Briefe oder Telefonate). Handelt es sich bei dem Geschäftspartner um eine natürliche Person, so zählen zu den Kategorien personenbezogener Daten neben den zuvor genannten auch die an diese Person gelieferten oder ihr angebotenen Dienstleistungen oder Produkte, Zahlungs- und Rechnungsinformationen sowie Informationen über die Geschäftsbeziehung.

Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten der Ansprechpartner der Primex-Geschäftspartner, soweit dies zur Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen gegenüber dem Geschäftspartner erforderlich ist. Dies umfasst auch die Rechnungsbearbeitung und die Kommunikation im Zusammenhang mit der Partnerschaft. Außerdem verarbeiten wir die personenbezogenen Daten der Ansprechpartner, soweit dies zur Erfüllung der gesetzlichen Verpflichtungen, denen wir unterliegen, erforderlich ist.

Darüber hinaus beruhen bestimmte Verarbeitungen der personenbezogenen Daten der Ansprechpartner auf dem berechtigten Interesse von uns oder Dritten. In einem solchen Fall könnte das berechtigte Interesse insbesondere im konzernweiten Informationsaustausch, im Marketing und der CRM-Administration, in der Verhinderung von Betrug, Missbrauch von IT-Systemen oder von Geldwäsche, in der physischen sowie der IT- und Netzwerksicherheit sowie im Zusammenhang mit möglichen Fusionen und Übernahmen bestehen.

Die Angabe der personenbezogenen Daten des jeweiligen Ansprechpartners, wie in dieser Datenschutzerklärung beschrieben, ist für den Abschluss bzw. die Erfüllung des zwischen uns und unserem Geschäftspartner geschlossenen Vertrages erforderlich. Wenn der jeweilige Ansprechpartner uns keine personenbezogenen Daten zur Verfügung stellt, können wir das Vertragsverhältnis mit dem betreffenden Geschäftspartner möglicherweise nicht länger aufrechterhalten; in diesem Fall müssen wir den entsprechenden Vertrag kündigen.

2.3 Personenbezogene Daten von Investoren oder ihren Vertretern

Zu den Kategorien personenbezogener Daten von Investoren oder deren Vertretern zählen Namen, Kontaktdaten, Sozialversicherungsnummern / Geburtsdaten / Personalausweisnummern / Steueridentifikationsnummern, Nationalitäten, Fotos (in Pässen oder anderen Ausweispapieren).

Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten von Investoren oder deren Vertretern, soweit dies zur Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen gegenüber dem Investor und zur Kommunikation im Zusammenhang mit dem Investment sowie zur Einhaltung der geltenden Gesetze (einschließlich Geldwäschegesetze und Steuergesetze) erforderlich ist. Die erhobenen personenbezogenen Daten können insbesondere zur Verhinderung, Aufdeckung und Untersuchung von Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung sowie zur Unterrichtung der zuständigen Behörden über Geldwäsche, Terrorismusfinanzierung und/oder kriminelle Handlungen (durch die das Vermögen oder die Bereicherung aus Straftaten erlangt wurde) verwendet werden.

Darüber hinaus beruht eine bestimmte Verarbeitung der personenbezogenen Daten des Investors oder seines Vertreters auf dem berechtigten Interesse von uns oder einem Dritten. In einem solchen Fall könnte das berechtigte Interesse z.B. die Verwaltung der Beziehung zum Investor oder eine Marketingaktivität sein.

Die Angabe von personenbezogenen Daten des Investors oder seiner Vertreter, wie in dieser Datenschutzerklärung beschrieben, ist zum Teil für den Abschluss und/oder die Erfüllung des zwischen uns und unserem Geschäftspartner geschlossenen Vertrages, zum Teil aufgrund zwingender gesetzlicher Bestimmungen erforderlich.

3 Quellen personenbezogener Daten

3.1 Personenbezogene Daten der Nutzer der Primex-Website

Wir sammeln bestimmte Metadaten automatisch, wenn Sie unsere Website nutzen. Zudem erheben wir bestimmte personenbezogene Daten direkt von Ihnen, wenn Sie uns über unsere Website über vermutete sicherheitsrelevante Ereignisse informieren.

3.2 Personenbezogene Daten der Ansprechpartner von Primex-Geschäftspartnern

Primex bezieht die grundlegenden Informationen über die Ansprechpartner von den Geschäftspartnern oder von den Ansprechpartnern selbst. Darüber hinaus erhält Primex durch die Kommunikation zwischen den Ansprechpartnern der Geschäftspartner und Primex personenbezogene Daten der Ansprechpartner oder Informationen, die diese betreffen.

3.3 Personenbezogene Daten von Investoren oder ihren Vertretern

Primex bezieht die grundlegenden Informationen über die Investoren oder ihre Vertreter von diesen selbst. Darüber hinaus erhält Primex durch die Kommunikation zwischen den Investoren oder ihren Vertretern und Primex personenbezogene Daten der Investoren oder ihrer Vertreter oder Informationen, die diese betreffen.

4 Weitergabe oder Offenlegung Ihrer personenbezogenen Daten

4.1 Warum wir Ihre persönlichen Daten übermitteln oder offenlegen

Bei Geschäftsaktivitäten, die die Verarbeitung personenbezogener Daten erfordern, und für die in dieser Datenschutzerklärung definierten Zwecke der Datenverarbeitung arbeiten wir mit Partnern zusammen. Gelegentlich beauftragen wir auch andere Unternehmen, bestimmte begrenzte Dienstleistungen in unserem Auftrag zu erbringen, wie z.B. Marketingaktivitäten. Wir stellen diesen Partnern und Unternehmen nur jene Informationen zur Verfügung, die sie zur Erbringung der vereinbarten Dienstleistungen benötigen, und es ist ihnen untersagt, diese Informationen für andere Zwecke zu verwenden.

Wir werden Ihre personenbezogenen Daten nur dann ohne Vorankündigung offenlegen, wenn wir gesetzlich dazu verpflichtet sind oder wenn wir in gutem Glauben der Meinung sind, dass eine solche Handlung (a) zur Einhaltung gesetzlicher Bestimmungen oder im Rahmen eines Gerichtsverfahrens gegen Primex; (b) zum Schutz und zur Verteidigung der Rechte oder des Eigentums von Primex; oder (c) in dringenden Fällen zum Schutz der persönlichen Sicherheit der Öffentlichkeit erforderlich ist.

Wenn wir unser Unternehmen oder einen Teil davon verkaufen oder anderweitig umstrukturieren, können die von uns als Verantwortliche verarbeiteten personenbezogenen Daten in Übereinstimmung mit den geltenden Gesetzen an Käufer und deren Berater weitergegeben werden.

4.2 Internationale Übermittlung personenbezogener Daten

Bei Geschäftsaktivitäten, die die Verarbeitung personenbezogener Daten erfordern, und für die in dieser Datenschutzerklärung definierten Zwecke der Datenverarbeitung arbeiten wir mit Partnern zusammen. In diesem Zusammenhang können wir oder unsere Partner in Übereinstimmung mit der geltenden Gesetzgebung personenbezogene Daten überall auf der Welt verarbeiten und somit die personenbezogenen Daten auch außerhalb des EU- oder EWR-Raums übermitteln. In Bezug auf die Übermittlung personenbezogener Daten in Länder, in denen die lokalen Datenschutzvorschriften kein angemessenes Datenschutzniveau vorsehen, unterliegen die Übermittlungen angemessenen Schutzbestimmungen, wie beispielsweise Standardvertragsklauseln, die von der Europäischen Kommission oder einer zuständigen Kontrollbehörde genehmigt wurden.

Wenn Sie mehr über die von uns verwendeten angemessenen Schutzbestimmungen erfahren möchten, senden Sie uns bitte eine E-Mail an die oben angegebene E-Mail-Adresse.

5 Wie schützen wir Ihre personenbezogenen Daten?

Wir haben geeignete technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, um die Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten zu gewährleisten und sicherzustellen, dass Ihre Auswahl für den vorgesehenen Verwendungszweck eingehalten wird. Durch geeignete technische Maßnahmen wie Firewalls schützen wir Ihre Daten vor Verlust, Missbrauch, unberechtigtem Zugriff oder Offenlegung, Veränderung oder Zerstörung.

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten nicht außerhalb von Primex, seinen Tochtergesellschaften, verbundenen Unternehmen oder anderen Partnern weiter, es sei denn, dies geschieht unter den in dieser Datenschutzerklärung genannten Bedingungen und zu den in dieser Datenschutzerklärung genannten Zwecken oder es ist nach geltendem Recht zwingend vorgeschrieben. Innerhalb von Primex, seinen Tochtergesellschaften, verbundenen Unternehmen und anderen Partnern werden personenbezogene Daten auf passwortgeschützten Servern gespeichert, die nur solchen Personen zugänglich sind, deren Arbeit die Verarbeitung personenbezogener Daten erfordert und die somit Zugang zu den personenbezogenen Daten erhalten.

6 Wie lange werden Ihre personenbezogenen Daten gespeichert?

Die Aufbewahrungsdauer der erhobenen personenbezogenen Daten richtet sich nach der Rechtsgrundlage und dem Verarbeitungszweck, für den die Daten erhoben wurden. Alle erhobenen personenbezogenen Daten werden mindestens für den Zeitraum aufbewahrt, für den die Gesetzesgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten gilt.

Werden die personenbezogenen Daten aufgrund einer Verpflichtung nach geltendem Recht erhoben, kann auch die Aufbewahrungsfrist der personenbezogenen Daten ausdrücklich gesetzlich vorgeschrieben sein.

Primex kann auch nach Beendigung des ursprünglichen Verarbeitungszwecks bestimmte personenbezogene Daten speichern, wenn eine solche Speicherung personenbezogener Daten erforderlich ist, um anderen geltenden Gesetzen zu entsprechen, oder wenn Primex die personenbezogenen Daten benötigt, um einen Rechtsanspruch zu begründen, auszuüben oder zu verteidigen, und zwar nach dem Need-to-know-Prinzip.

7 Welche Rechte haben Sie?

Die Bezeichnung „Der Betroffene“ bezieht sich auf natürliche Personen, deren personenbezogene Daten von Primex verarbeitet werden, d.h. die Nutzer der Primex-Website, die Ansprechpartner der Geschäftspartner sowie die Investoren oder deren Vertreter.

Die Betroffenen haben das Recht auf Auskunft über die von Primex als Verantwortlicher verarbeiteten Daten und auf Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten. Wenn Sie von Ihrem Recht auf Auskunft oder Berichtigung Gebrauch machen wollen, gehen Sie bitte wie folgt vor.

Anfragen zur Nutzung des Rechts auf Auskunft oder Berichtigung müssen schriftlich oder in elektronischer Form erfolgen und sind unterschrieben an die in dieser Datenschutzerklärung genannte Ansprechperson (oder, im Falle von Anfragen im Zusammenhang mit den im Verzeichnis der unerwünschten Ereignisse gespeicherten personenbezogenen Daten, an die in der Beschreibung des Datenverzeichnisses für das Verzeichnis der unerwünschten Ereignisse genannte Ansprechperson) zu richten. Die Anfrage muss die grundlegenden Informationen enthalten, die zum Auffinden der angeforderten Daten erforderlich sind. Nach Eingang und Bearbeitung der Anfrage senden wir Ihnen eine Kopie der personenbezogenen Daten per Post oder elektronisch zu. Wir behalten uns das Recht vor, die Anfrage des Betroffenen nicht zu bearbeiten, wenn die Anfrage offensichtlich unbegründet oder schikanös ist. Sollte der Betroffene mehrere Kopien anfordern oder mehr als eine Anfrage pro Jahr stellen, können wir dem Betroffenen eine angemessene Gebühr in Rechnung stellen, die sich nach den Verwaltungskosten für die Bearbeitung der Anfrage richtet.

Sie als Betroffener haben auch jederzeit das Recht, von uns die Löschung der Sie betreffenden und von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen, und wir sind verpflichtet, die Daten zu löschen, wenn für die Verarbeitung der Daten keine Rechtsgrundlage mehr besteht. Bitte beachten Sie, dass bestimmte Daten, die in der Pharmaindustrie verarbeitet werden, gesetzlichen Aufbewahrungspflichten unterliegen und unabhängig von einem Löschungsantrag erst nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfrist gelöscht werden können.

Sie als Betroffener haben auch das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen, wenn die Daten aufgrund eines berechtigten Interesses verarbeitet wurden, und wir sind verpflichtet, die Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten einzustellen, es sei denn, wir können zwingende Gründe für die weitere Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten nachweisen.

Darüber hinaus haben Sie als Betroffener das Recht, bei der zuständigen Aufsichtsbehörde Beschwerde gegen unsere Verarbeitung personenbezogener Daten einzulegen.

8. Abschließende Bemerkungen

Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzerklärung zu aktualisieren und zu ändern. Sofern nicht gesetzlich vorgeschrieben, werden wir die Betroffenen möglicherweise nicht persönlich über Änderungen an dieser Datenschutzerklärung informieren, weshalb wir Sie bitten, diese Datenschutzerklärung von Zeit zu Zeit auf mögliche Änderungen zu überprüfen.

Wenn Sie aus irgendeinem Grund der Meinung sind, dass wir uns nicht an das oben Gesagte gehalten haben, benachrichtigen Sie uns bitte per E-Mail an export@primexpharma.com, und wir werden unser Bestes tun, um das Problem umgehend zu ermitteln und zu beheben.

VERWENDUNG VON COOKIES AUF DER Primex-WEBSITE

Wir verwenden Cookies auf unserer Website, um Statistiken über die Besucher unserer Website zu erstellen und die Websitenutzung zu analysieren. Cookies sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und eine Wiedererkennung Ihres Computers ermöglichen. Die Cookies auf unserer Website können von uns oder einem Drittanbieter wie Google Analytics und Snoobi verwendet und auf Ihrem Computer gespeichert werden.

Sie können die Annahme von Cookies von unserer Website verweigern und bestehende Cookies löschen, indem Sie die entsprechenden Einstellungen in Ihrem Browser vornehmen. Wenn Sie dies wünschen, lesen Sie bitte das Benutzerhandbuch Ihres Browsers, um herauszufinden, wie Sie Cookies durch die Anpassung Ihrer Browsereinstellungen steuern können.